Anlagentechnik

Für unsere Netzersatzanlagen nach DIN-ISO 8528 kombinieren wir bewährte Motoren und Generatoren der Fabrikate
VOLVO, IVECO, PERKINS, DEUTZ, MAN, MTU, MARELLI, STAMFORD, LEROY und MECC-ALTE.

Dabei gelten folgende Qualitätsmerkmale für alle RODE-Aggregate:


Aggregate-Aufbau

Doppelt elastische Lagerung des Aggregates:

1. Maschinensatz = 4-6-fach im Grundrahmen sowie
2. Mindestens 6-10-fach unter dem Grundrahmen


Aggregate-Steuerungen

Unsere Schalt- und Steuerschränke erfüllen sämtliche einschlägigen DIN-VDE Vorschriften gemäß:

und zeichnen sich darüber hinaus durch folgende spezifische Besonderheiten aus:

  • Meßstellenschalter Netz- / Generator-Spannung
  • kW-Messer für ungleiche Belastung
  • Überdimensionierte Leistungsschalter für hohe Gebrauchsdauer
  • Schranktüren in Fluchtrichtung schließend
  • Schrank-Sockel 10-20 cm hoch
  • Lastabwurf- bzw. Evakuierungs-Kontakte
  • Fernstart-Eingang auf Klemmleiste
  • Aggregate-Start auch bei eventuell schadhaftem Netzkuppelschalter mit Fehlermeldung
  • Kurzschlußwächter mit einstellbarer Verzögerung
  • Nullvoltmeter zur Synchronisier-Kontrolle
  • Schleppzeiger in den Amperemetern
  • Service-Schlüssel-Schalter mit drei Stellungen
  • Start- und Betriebsstundenzähler
  • Motor-Thermometer und -Manometer
  • Notstromberechtigter Anschluß für Raumlicht
  • Voller Kabelquerschnitt für den Nulleiter
  • Verkabelung zum Generator kurz- und erdschlußfest über die Decke auf
    Leiter und Rinne mit hochflexiblem Einleiterkabel in Aluminiumschellen fixiert
  • Kabelverschraubungen mit Zugentlastung
  • Separate PE-Leitung
kontrolleinheit

Als Herzstück setzen wir nur modernste und bewährte Steuerungen ein:


KUHSE Steuerungen der Baureihe KEA 201

Ausgestattet mit einem schnellen Microcontroler, einem Ereignis-Speicher, einem integrierten Display, Synchronisiergerät sowie Leistungs- und
cos phi Regler übernimmt die Steuerung die umfangreichen Regel- und Überwachungsaufgaben für Diesel- Aggregate.

microkontroller
Woodward Steuerung Typ EasyGen 3000

Ausgestattet mit einem schnellen Microcontroler, einem Ereignis-Speicher, großem Display, Synchronisiergerät sowie Leistungs- und cos phi Regler.

kontroller2

Abgas-Anlagen / Zu und Abluft-Schalldämmung

Unsere Abgasanlagen genügen den höchsten Ansprüchen und selbst komplizierteste Trassenführungen stellen uns vor kein Problem. Grundsätzlich gilt für unsere Abgastrassen:

  • Auslegung der Rohrdurchmesser für alle Lastbereiche ohne Taupunktunterschreitung
  • Eigene Rohrsysteme in säurebeständiger VA-Qualität für pulsierende Abgase
  • Elastisch aufgehängte Spezialschalldämpfer mit hohem Absorptionsgrad
  • Körperschallentkoppelte Rohrführung
  • Wärmeschutzisolierung für maximal 60°C Oberflächentemperatur
  • Abgaswanddurchführungen als Stopfbuchse, beidseitig VA-Rosette
  • Abgasdachdurchführungen dem jeweiligen Dachaufbau angepaßt
  • Unterirdische, wasserdichte Rohrdurchführungen mit Wärmeabführung
  • Wettergeschützter Abgasaustritt

Auslegung der optimalen Zu- und Abluftschalldämmung Absorptionskulissen in kondensatischer Umhausung Geringer Unterdruck im Aggregate-Raum durch unterschiedliche Größen und Öffnungsgeschwindigkeiten der Motor-Klappen-Jalousien

abgas

Tankanlagen

Als vom TÜV zertifizierter Fachbetrieb nach WHG §19L sind wir für alle Arbeiten an Kraftstoff führenden Anlagen und Leitungen prädestiniert. Einige unserer Grundsätze bei der Erstellung Ihrer Kraftstoffanlage:


RODE Diesel-Energie GmbH
Industriestraße 17
74589 Satteldorf
Tel. 07951.42037
Fax: 07951.42039
rode.diesel@t-online.de

© RODE Diesel-Energie GmbH. All rights reserved
Impressum
Webdesign Kammerer Druck und Medien GmbH